Kalbskrone mit Rosenkohl-Champignon Gemüse

Mein letzter Blogbeitrag ist inzwischen einige Monate alt. Leider war ich beruflich so eingespannt, dass einfach keine Zeit für Blogbeiträge übrig blieb. Zum kochen hat es zwar noch gereicht, aber eben nicht mehr zum aufschreiben, fotografieren, einstellen, …. . Auch wenn es einfach aussieht ist so ein Blog wirklich Arbeit und kostet etwas Zeit. Aber jetzt wieder mal ein Gericht vom Wochenende. Es gab Kalbskrone.

Der Metzger meines Vertrauens hatte diese wunderbare Kalbskrone in seiner Theke. Tiroler Bio-Kalb und entsprechend war auch der Preis. Die beiden Stücke an der Rippe waren recht dick, so ca. 3 cm. Ich habe sie kurz in der Pfanne auf beiden Seiten angebraten und sie dann bei 160 Grad noch ca. 10 Minuten in den Backofen geschoben. Das Fleisch war einfach superlecker, wunderbar zart und saftig. Absolut jeden Cent wert.

Da ich noch Rosenkohl und Champignons übrig hatte, habe ich daraus ein schnelles Gemüse gemacht.

Zutatenliste für 2 Personen
1 Schalotte
Butter
Rosenkohl
Champignons

Creme fraiche
Gemüsefond
Zitrone
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Rosenkohl in Salzwasser mit etwas Zitronensaft ca. 10 Minuten kochen. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und die kleinen Kohlköpfe halbieren oder vierteln.

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und in der Butter farblos anschwitzen. Die in Würfel geschnittenen Champignons dazugeben und anbraten. Wenn sie Farbe angenommen haben mit etwas Gemüsefond ablöschen und wieder einkochen lassen. Den Rosenkohl dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und 2 – 3 Eßlöffel Creme fraiche dazugeben. Abschmecken mit Zitronensaft und noch etwas einreduzieren. Das wars schon.

Das ist alles in 15 Minuten zu schaffen, also wirklich ein „schneller Teller“.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *