Berglinsen mit Kabeljau

Linsen mit Kabeljau sind ein echter Klassiker. Egal welche Linsen man verwendet, bieten sich jede Menge Variationen an, als Linsensalat, -gemüse oder auch als Suppe. Für letztere habe ich mich heute entschieden, um das Kabeljaufilet, welches ich für Sonntag gekauft habe, lecker zu verwenden.

Zutatenliste für 2 Personen
125 g Berglinsen
0,8 Liter Geflügelfond
2 El Olivenöl
50 g Pancetta
2 Schalotten
40 g Karotte
40 g Sellerie
40 g Petersilienwurzel
40 g Lauch
1 Knoblauchzehe
2 El Tomatenmark
25 g Balsamico-Essig
2 Lorbeerblätter
Salz, schwarzer Pfeffer
Kabeljaufilet
Olivenöl
60 g Pancetta
1 Tomate
Petersilie
Thymian…

Ich verwende braune Berglinsen, die man nicht einweichen muss, da sie auch so nach ca. 45 Minuten kochen gar sind. Die Schalotten, den Sellerie, die Petersilienwurzel und den Lauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch in kleinste Würfel schneiden. Pancetta ebenfalls in Würfelchen schneiden.

Die Schalotten und die Pancettawürfel in Olivenöl anschwitzen, die Linsen mit dem Tomatenmark und dem Lorbeerblatt dazugeben und mit dem Geflügelfond auffüllen. Bei geschlossenem Topf brauchen die Linsen auf kleiner Hitze ca. 45 Minuten um gar zu werden. 10 Minuten bevor die Linsen gar sind gibst du die Gemüsewürfel, den Knoblauch und 2 Zweige Thymian dazu, damit diese zusammen mit den Linsen gar werden. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig (vom Guten) abschmecken. Kurz vorm anrichten dann noch etwas kleingeschnittene Petersilie zu den Linsen geben.

Die Filets vom Kabeljau in Portionen schneiden, und in einer Pfanne mit Olivenöl auf der Hautseite kross braten, salzen und pfeffern und kurz auf der anderen Seite braten.

Restlichen Pancetta klein würfeln und in etwas Öl kross ausbraten. Tomatenkonkassee (Tomate kreuzweise mit dem Messer einritzen und kurz in kochendes Wasser legen. Die Haut abziehen und die Tomate vierteln. Die Kerne und die inneren Stege herausschneiden und jedes Viertel zuerst in Streifen und dann in Würfel schneiden) aus einer Tomate mit zum Speck geben und einmal durchschwenken.

Die Linsen in tiefen Tellern anrichten, den Kabeljau obenauf setzen und auf den Kabeljau etwas von der Mischung aus Pancetta und Tomatenkonkassee geben.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *