Meine Lieblingsentenbrust

Eine Entenbrust im Kühlschrank ist immer gut, denn aus ihr lässt sich schnell ein leckeres Gericht zubereiten. Mein Lieblings-Entenbrust-Gericht stammt von Wolfram Siebeck. Du findest es im Feinschmecker Bookazine Nr. 22, in welchem Wolfram Siebeck Rezepte zum Thema "Deutsche Küche"  zusammengetragen hat. Die Verarbeitung der Entenbrust (einmal vom Marinieren abgesehen) geht Ratz-Fatz und es gibt eine leckere Soße! Falsch machen kann man auch nicht viel, nur die Ente totbraten. Aber das lässt sich leicht vermeiden. Im Siebeckschen Rezept wird Basmatireis empfohlen. Ich mag Kartoffeln und Möhren einfach lieber dazu, wenngleich ich mich auch ab und an mit Reis begnüge. Zutatenliste für 2 ...

Entenbratwurst mit Chicorée in Grapefruit-Karamell und Kartoffel-Petersilienwurzelpüree

Ich war heute früh auf dem kleinen Stadtteilmarkt ganz in der Nähe und wollte eigentlich etwas Käse holen. Der Geflügelstand interessierte mich aber plötzlich mehr, als der Käsestand, an dem eh eine Schlange wartete. Mir fielen direkt wunderbare frische Entenbratwürste ins Auge und der Essensplan für Samstag - Was sollte es da eigentlich geben? Ach, egal …. - wurde sofort aktualisiert. Flugs 4 ungebrühte Entenbratwürste gekauft und am Gemüsestand  Chicorée als Beilage. Das neue Abendgericht stand fest: Entenbratwurst mit Chicorée in Grapefruit-Karamell und Kartoffel-Petersilienwurzelpüree. Entenbratwurst wollte ich schon lange mal selbst machen, hab aber immer den Aufwand gescheut. Wir sind nur ...

Blattsalat mit gegrillter Weißwurst und süßem Senfdressing

" Ich kenne in Berlin so ziemlich alle Currywurstbuden, das gebe ich zu " sagte Bundeskanzler Gerhard Schröder. Nun, das kann ich von mir zwar nicht behaupten, aber einer der wenigen Punkte, in der Altkanzler Gerhard Schröder und ich einer Meinung sind: für eine gute Currywurst lasse ich so manchen anderen Teller gerne stehen. Außer der Currywurst sind Würste jeglicher Art für die schnelle Küche eine wunderbare Sache. Dieses Rezept habe ich irgendwann im Curry Queen Kochbuch gefunden und es wird bei mir eigentlich regelmäßig etwas aufgepimpt. Vielleicht einige Karottenstreifen, oder feine Streifen von gelber Paprika (natürlich enthäutet). Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Das ...

Lachs auf Linsen, sehr lecker

Linsen mag ich sehr. Vielleicht ist das die Erinnerung an die deftigen Linseneintöpfe meiner Jugend. Als ich Anfang 20 war hatte ich eine Freundin, bei deren Eltern es am Samstag immer Linseneintopf gab, immer. Zarte Vorstöße den Speiseplan vielleicht etwas weniger durchsichtig zu gestalten wurden mit der Bemerkung abgetan, dass es schon immer Samstags Linsen gab, Basta! Nun ja, zur Ehrenrettung meiner Beinaheschwiegermutter sei angemerkt, dass ihr Linseneintopf wirklich gut war. Diesen klassischen Linseneintopf meiner Jungend habe ich schon lange nicht mehr gegessen, aber dafür Linsen in allen möglichen Variationen. Als Salat, Püree, mit Spätzle oder auch gerne mit Fisch. Im Blog ...

Zander auf Graupenrisotto mit Steckrübe und Eisbeinfleisch

Kohlrüben sind mir aus der Kindheit nur als Schweinefutter in Erinnerung. Gegessen geschweige denn selbst was draus gemacht hatte ich bisher nicht. Aber immer wenn ich bei einem Gemüsehändler Kohlrüben sah, nahm ich mir vor mal auszuprobieren, was man damit leckeres machen kann. Der Garten-Koch-Event "Steckrübe" war jetzt ein willkommener Anlass, mich wirklich mal mit diesem Gemüse zu beschäftigen. Also Rübe geschält und probiert: im rohen Zustand hat mich der Geschmack nicht wirklich vom Hocker gehauen. Deshalb gewürfelt, gedünstet, gekocht, kurz eben mal probiert, was sich daraus machen lässt. Als Kombination für den Garten-Koch-Event habe ich dann etwas ausgesucht, wo zugegebenermaßen ...